Erneute Erfolge bei der Mathe-Olympiade

 

Mit voller Punktzahl erreichte Antonia Seidl den ersten Preis und erhielt von OStDin Sigrid Bloch eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk überreicht. Der bereits jahrelang in der Mathe-Olympiade erfolgreiche Abiturient Elias Neumann errang dieses Mal einen hervorragenden 2. Platz, ebenso wie  “Newcomerin” Marie Müllner (Klasse 5c). Mit den dritten Plätzen der Schüler Tobias Stock (Klasse 5a), Lukas Häring (Klasse 5d), Pia-Marie Breitner (Klasse 5c) und Timo Balzer (Klasse 7a) wurde das hervorragende Ergebnis abgerundet.

OStDin Bloch und die verantwortlichen Studienrätinnen Wutz und Kiener ehrten die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler und wünschten ihnen für die hoffentlich erneute Teilnahme im nächsten Jahr wiederum viel Erfolg und dass dann hoffentlich wieder reguläre Regional- und Landesrunden stattfinden können.