Exkursion nach Regensburg

Alle “Lateiner“ der 6. Klassen fuhren am 03.07.2018 nach Regensburg. Als wir mit dem Bus in Regensburg ankamen, wurden wir schon von der Bootscrew erwartet.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe fuhr dann auf dem Römerschiff „Navis Lusoria“ für ca. 1 Stunde auf der Donau. Für alle Schüler war diese Bootsfahrt ein einmaliges Erlebnis. Die große Schwierigkeit war, dass alle im Takt rudern mussten. Aber nach einigen Übungsschlägen klappte auch das ganz gut, so dass wir am Ende ein kleines Rennen veranstalten konnten. Als beide Gruppen fertig waren, sind wir mit dem Bus in die Regensburger Altstadt gefahren. Dort erwartete uns schon zwei Führer, die uns die Geschichte der Römer in Regensburg auf sehr lebendige und anschauliche Weise näherbrachten. So durften wir in die Kleider und die Rolle eines Sklaven, eines Senators, einer reichen Bürgerin und eines Fußsoldaten schlüpfen. Der Senator brauchte dabei zwei Sklaven um sich einzukleiden. Zum Abschluss besichtigten wir auch noch die „Porta Praetoria“ und die Reste der Stadtmauer, die die Römer gebaut hatten. Nach der Stadtführung belohnten wir uns an diesem heißen Tag noch mit einem leckeren Eis. Dieses tolle Erlebnis wir niemand von uns vergessen...