Image

Ankern vor dem Abitur 2023

Am Abend vor der ersten schriftlichen Abiturprüfung konnten die Abiturientinnen und Abiturienten der drei Weidener Gymnasien nach Wochen intensiver Vorbereitung bei einer kurzen Andacht den Anker werfen und zur Ruhe kommen.


Das Symbol des Ankers durchzog den Gottesdienst, der von drei Schülern stimmungsvoll mit passenden Liedern musikalisch umrahmt wurde.
Meditativen Texte, in denen das nautischen Gerät thematisiert wurde, wurden vorgelesen und jeder bekam als Erinnerung an diese Andacht und als Ermutigung, auch in schwierigen und fordernden Situationen nie die Hoffnung zu verlieren, einen Schlüsselring, an dem ein kleiner Anker befestigt ist. 
Neben den Fürbitten, die für die Schülerinnen und Schüler gesprochen wurden, hatten die jungen Erwachsenen auch selbst die Gelegenheit, für sich eine Kerze anzuzünden, um so etwas Licht ins Dunkel zu bringen und Gott um das zu bitten, was sie auf dem Herzen hatten.
Am Ende des Gottesdienstes stand das Segensgebet, das Fischer in die Felsen der bretonische Küste geritzt haben: „Herr, gib acht auf uns, denn das Meer ist so groß, und unser Boot ist so klein!“
Den Abiturientinnen und Abiturienten wünsche ich für die Prüfungen viel Erfolg, bei allen Mitwirkenden bedanke ich mich herzlich für die gute Zusammenarbeit und bei Sigrid Pirkl für die Fotos.

[Beitrag von Claudia Baumast-Birner]

 

 

P1140765

P1140749

 

 

P1140747

 

 

P1140745

P1140710