Preisverleihung Jugendwettbewerb Informatik 2017

In lauter glückliche und stolze Gesichter sahen wir heute, als wir den 24 Preisträgern des Jugendwettbewerbs Informatik ihre Preise und Urkunden übergeben durften.

Flippige kleine Schlüsselanhänger aus eloxiertem Aluminium, in Form einer knallig orangen Schildkröte, deren Weg am Bildschirm die Schülerinnen und Schüler wenige Wochen vorher noch mit ausgefuchsten Algorithmen programmiert hatten. Und zwar offensichtlich ziemlich erfolgreich!

Sechs verschiedene knifflige Aufgabentypen waren zu bewältigen, ohne einen Knoten ins Gehirn zu kriegen. Dieses neue Wettbewerbsformat, das in dieser Form in diesem Schuljahr das erste Mal stattfand, steht wie der Biber-Wettbewerb allen Schülern offen, es sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Der Jugendwettbewerb beinhaltet in erster Linie kleinere Programmier-aufgaben, er richtet sich eher an die schon ein bisschen älteren Schüler, kann aber auch schon ab der 5. Klassse bearbeitet werden.

Unsere 5 Gewinner des ersten Preises erhielten sogar Turnbeutel, auf denen der JWINF-Fuchs sein Konterfei hat. Wir gratulieren!
Leider hat nur ein einziger Schüler in der 2. Runde des Wettbewerbs weiter gemacht, leider ohne Erfolg in der Wertung. Aber nächstes Jahr gilt: Neue Chance, neues Glück!

K. Ehrmann [Schuljahr 2016/17]