Auf den Spuren des Absolutismus im regionalen Umfeld

Exkursion der Klasse 7a und 7b nach Bayreuth
Am 11.07.2019 haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b auf die Spuren des Absolutismus in Bayreuth begeben.

Begleitet von den Lehrkräften Frau Berberich, Frau Bock, Herrn Obermayer und Herrn Wagner haben die Jugendlichen eine äußerst anschauliche, interaktive, interessante und unterhaltsame Führung im Neuen Schloss erhalten und viel über das Leben am absolutistischen Hof erfahren. Im Anschluss daran konnten die beiden 7. Klassen eine spannende Parkrallye durch die Eremitage unternehmen und auch hier nochmal die Symbolik hinter den barocken Prunkbauten und Gartenanlagen entschlüsseln.

Die Klassen 7a und 7b vor dem Neuen Schloss in Bayreuth

T. Wagner [Schuljahr 2018/19]