Deutsch-französischer Tag  2020  am Kepler-Gymnasium!!!

Auch heuer wurde anlässlich der Feierlichkeiten rund um den Deutsch-Französischen Tag eine  beliebte Tradition am Kepler-Gymnasium fortgesetzt. Das Cafeteria - Team und die Fachschaft Französisch  hatten zur „Französischen Mittagspause“ eingeladen.

 

Die Damen des Eltern-Cafés boten wie immer eine reiche Auswahl an typisch französischen Spezialitäten in der Mensa an und bereiteten so den „Nährboden“ für eine kleine Feierstunde mitten im Alltag der großen Schulfamilie. Neben französischen Köstlichkeiten wie verschiedenen Tartes, Quiches und Baguettes waren wie immer die Crêpes au chocolat und Desserts wie Mousse au chocolat der absolute „Renner“. 

Fachbetreuerin Birgit Memmel bedankte sich bei den Damen des Cafeteria-Teams für die Zubereitung der leckeren Gerichte.

Jedes Jahr erinnern sich Schüler auch im Französisch-Unterricht in Frankreich und Deutschland gemeinsam an die Unterzeichnung des sogenannten „Elysée-Vertrags“ vom 22. Januar 1963 durch Bundeskanzler Adenauer und Staatspräsident De Gaulle. Dieser historisch wichtige Vertrag bildete die Grundlage für den Ausbau der deutsch-französischen Beziehungen. 

Ein Kurzfilm zur Entstehung der Städtepartnerschaften in Deutschland und Frankreich nach Ende des 2. Weltkriegs sowie eine PPP zum Schüleraustausch der 8. Klassen 2019 mit Issy-les-Moulineaux bildeten den Abschluss des "Französischen Mittag".

Vive l'amitié franco-allemande! Es lebe die deutsch-französische Freundschaft!