Image

Wir gedenken ...

Arbeit von Angelina Helmel

Herrn Studiendirektor a. D. Kurt Heinold


Die Schulgemeinschaft nimmt mit stillem Gruß Abschied von Herrn Studiendirektor a. D. Kurt Heinold. Er verstarb am 31.12.2023, kurz vor seinem 94. Geburtstag.
Herr Heinold kam 1960 als Lehrer für die Fächer Mathematik und Physik an unsere Schule, die damals noch „Oberrealschule“ hieß. Ihm wurden nach und nach vielfältige organisatorische und verwaltungsrelevante Aufgaben übertragen, die er verantwortungsbewusst und souverän erledigte. Die folgerichtigen Ernennungen erfolgten zuerst zum Mitarbeiter im Direktorat zum 01.08.1976 und anschließend zum Ständigen Stellvertreter des Schulleiters zum 01.08.1989. Diese Funktion hatte StD a.D. Heinold  bis zu seiner Pensionierung am 31.07.1992 inne und füllte sie mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Dazu betreute er Volleyball-Schulmannschaften, die bei Turnieren beachtliche Erfolge erzielten.
Herr Heinold war auch außerschulisch aktiv und widmete sich intensiv der Einrichtung und Pflege von Wanderwegen. Seiner Initiative ist die Entstehung des „Kepler-Pfads“, einer 21 km langen Wanderroute vom Kepler-Gymnasium bis zur Silberhütte, zu verdanken.
Schulleitung und Lehrkräfte freuten sich sehr, wenn er als Pensionist den Einladungen zu diversen Schulveranstaltungen folgte; er war immer ein gern gesehener „Ehemaliger“.
 
Alle, die ihn kannten, werden StD a.D. Kurt Heinold stets ein ehrendes Gedenken bewahren. 
 

Herrn Oberstudiendirektor a. D. Gerd Moser


Die Schulgemeinschaft nimmt in großer Dankbarkeit Abschied vom langjährigen Schulleiter und Seminarvorstand, Herrn Oberstudiendirektor a. D. Gerd Moser. Er verstarb am 15.10.2023 im Alter von 83 Jahren. 
Vom 01.08.1992 bis zu seiner Pensionierung am 31.07.2002 hatte er die Leitung des Kepler-Gymnasiums inne. In diesen 10 Jahren lag ihm das Wohl der Schülerinnen und Schüler besonders am Herzen. In seinen „Abschiedsworten“ im Jahresbericht 2001/2002 formulierte er selbst es folgendermaßen: „Den Kerngruppen der Schul- und Lebensgemeinschaft „Kepler-Gymnasium“, d.h. den Schülerinnen und Schülern, den Kolleginnen und Kollegen, den Eltern und Erziehern galt es, die Überzeugung zu vermitteln, dass Schule als eine große Chance Lebenslinien vorzeichnet und oft genug prägt“. Dazu war er als Schulleiter stets offen für „Reformen, die aus gemeinsamen Überzeugungen und Vereinbarungen“ erwuchsen.
Er suchte in liberalem Geist und mit ausgleichendem Sinn, „seine“ Schule voranzubringen.
Schulleitung und Lehrkräfte freuten sich sehr, wenn er als Pensionist den Einladungen zu diversen Schulveranstaltungen folgte; er war immer ein gern gesehener „Ehemaliger“ und Ehrengast. 
 
Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. 
 

Herrn Oberstudienrat a. D. Thomas Bauer


Die Schulgemeinschaft nimmt mit stillem Gruß Abschied von Herrn Oberstudienrat a. D. Thomas Bauer. 
Er verstarb am 02. Oktober 2023 im Alter von 80 Jahren. Herr Bauer war von 1974 bis Ende des Schuljahres 1981/82 an unserer Schule als Lehrkraft für Chemie und Biologie tätig. Dazu leitete er den Wahlkurs Fotografie und war Verbindungslehrer für die Oberstufe. 
Alle, die ihn kannten, werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Herrn Studiendirektor a. D. Siegfried Mauerer


Wir gedenken Herrn Studiendirektort a. D. Siegfried Mauerer, der am 06. Juli 2022 im Alter von 92 Jahren verstorben ist. Herr Mauerer war von 1958 bis zu seiner Pensionierung im Februar 1993 an unserer Schule als Lehrkraft für Wirtschaft/Recht und Geographie tätig. Dazu hatte er die Funktion des Fachmitarbeiters des Ministerialbeauftragten und die Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten inne. 

In großer Dankbarkeit nimmt die Schulgemeinschaft Abschied von Herrn StD a. D. Mauerer. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Herrn Oberstudienrat a. D. Peter Frömmer


Wir gedenken Herrn Oberstudienrat a. D. Peter Frömmer, der am 13. Mai 2022, kurz vor seinem 80. Geburtstag, verstorben ist. Herr Frömmer war 31 Jahre lang, bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2006, an unserer Schule als Lehrkraft für Katholische Religionslehre und Englisch tätig. 

Wir freuten uns sehr, wenn er unseren Einladungen zu diversen Schulveranstaltungen folgte; er war immer ein gern gesehener „Ehemaliger“. In großer Dankbarkeit nimmt die Schulgemeinschaft Abschied von Herrn OStR a. D. Frömmer. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Herrn Oberamtsmeister Siegfried Waldhier


Wir gedenken Herrn Oberamtsmeister Siegfried Waldhier, der am 12. Februar 2021 im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Herr Waldhier war bis zu seiner Pensionierung im Frühjahr 1998 insgesamt 23 Jahre lang im Dienste unserer Schule im Verwaltungsbereich tätig. In großer Dankbarkeit nimmt die Schulgemeinschaft Abschied von Herrn Waldhier. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

H. H. Heribert Schmitt


Wir gedenken Hochwürdigem Herrn Heribert Schmitt, der am 6. November 2020 im Alter von 85 Jahren verstorben ist.
H. H. Schmitt war 23 Jahre lang, bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1998, an unserer Schule als Religionslehrer tätig. 
Wir werden Herrn OStR a. D. Schmitt stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Herrn Wolfgang Neugebauer


Wir gedenken Herrn StD a.D. Wolfgang Neugebauer, der am 25. Februar 2020 im Alter von 92 Jahren verstorben ist.
Herr Neugebauer war 33 Jahre lang, bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1991, an unserer Schule als Kunsterzieher tätig.
Wir freuten uns sehr, wenn er auch noch in hohem Alter unseren Einladungen zu diversen Schulveranstaltungen folgte; er war immer ein gern gesehener „Ehemaliger“.
Wir werden Herrn Neugebauer stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Herrn Wolfgang Maunz


Wir gedenken unseres Hausmeisters Herrn Wolfgang Maunz, der am 24.08.2019 plötzlich und unerwartet verstorben ist. Herr Maunz war seit dem Schuljahr 2013/14 an unserer Schule tätig. Wir sind dankbar, solch einen pflichtbewussten, fleißigen und zuverlässigen Hausmeister gehabt zu haben. Er wird uns aber nicht nur wegen seiner Arbeitsleistung schmerzlich fehlen, sondern auch wegen seiner freundlichen, hilfsbereiten, einfach menschlichen Art. Wir trauern mit seiner Familie und werden sein Andenken stets in Ehren halten.

 

Frau Judith Geigenberger


Wir gedenken unserer Kollegin Frau Judith Geigenberger, die am 26.10.2018 im Alter von nur 42 Jahren verstorben ist. Studienrätin Judith Geigenberger war seit 2009 an unserer Schule tätig und unterrichtete die Fächer Englisch und Geschichte. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir Frau Geigenberger als Lehrkraft und Kollegin bei uns haben durften. Sie hinterlässt eine große Lücke; wir alle werden sie schmerzlich vermissen. Die Arbeit an unserer Schule war ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Und so hat Frau Geigenberger all ihre Kräfte in jedem Schuljahr wieder für das Kepler-Gymnasium, für ihre Schülerinnen und Schüler, für uns alle eingesetzt. Und dafür sind wir von Herzen dankbar und werden uns oft und gerne an sie erinnern. Wir werden unserer geschätzten Kollegin stets ein ehrendes Gedenken bewahren.