Die SMV

Was bedeutet SMV?


SMV bedeutet Schülermitverantwortung und ist die Bezeichnung für ein schulinternes Team von "Schülern mit Verantwortung", die sich auch außerhalb der regulären Unterrichtszeit für die Schule und die Schüler stark machen.

Wer ist die SMV?


Die SMV besteht aus drei Schülersprechern/-innen, die am Anfang jedes Schuljahres von den Klassen- und Kollegstufensprechern gewählt werden.

Wer ist zurzeit die SMV?


Im laufendem Schuljahr, also 2019/20, besteht die SMV aus drei SchülersprecherInnen.

1. Schülersprecher: Johannes Loibl (Q11)

2. Schülersprecherin: Naemi Prähofer (Q11)

3. Schülersprecherin: Aurelia Bodenmeier (10B)

Nicht zu vergessen ist das starke und zuverlässige Team von Helfern und vor allem Helferinnen bei diversen Veranstaltungen.

Was macht die SMV?


Die SMV ist zuständig für Getränke und Verpflegung bei vielen Schulveranstaltungen und organisiert auch unterschiedliche Feste nach dem Motto: "Von Schülern - für Schüler" wie z.B. :

  • Tanzkurs und Abschlussball für die 9ten Klassen
  • Elternsprechtage
  • Nikolausaktion
  • Rosenaktion am Valentinstag
  • Faschingsfest
  • Schulball
  • Schulfest
  • Abiturenten - Verabschiedung
  • ...

Des weiteren arbeitet die SMV eng mit dem Elternbeirat und dem Schulforum zusammen. Sollten Probleme bei Schülern oder sogar ganzen Klassen auftreten kann die SMV auch zwischen Lehrern und Schülern zu vermitteln.


Pausenpicknick der SMV-Youngsters

In einer verlängerten Pause gegen Ende des Schuljahres trifft sich die ganze Schule auf der Sportwiese, Decken werden ausgebreitet und dann wird gepicknickt. Musik spielt und als Schmankerl gibt es selbstgemachten Kuchen. Schade nur, dass es in diesem Jahr angefangen hat zu regnen.

picknick 1718 1 picknick 1718 2


Valentinsaktion am Kepler

Überrasche deine Liebsten mit einer Rose oder versüße ihnen den Tag mit einem Muffin – so lautete das Motto am letzten Schultag vor den Faschingsferien. Die SMV organisierte die Rosenaktion und überbrachte die vorbestellten Blumengrüße direkt im Klassenzimmer – begleitet von den Klängen von „Wonderwall“ und natürlich live gesungen.