Image

Viel Holz

Unsere Schüler*innen staunten nicht schlecht, als sie nach den Sommerferien im September 2021 das Schulhaus wieder betraten: Die Westhalle sah so anders aus! Die Schreinerei des Küchenstudios Amann aus Altenstadt hatte mit viel Holz die Westhalle verschönert und wohnlicher gestaltet. Auf der einen Seite prangt ein großes Sitzpodest, auf der gegenüberliegenden Seite ist eine Klinkerwand nun teilweise mit Holz verkleidet. Finanziell wurde dies durch den Förderverein des Kepler-Gymnasiums ermöglicht, dem wir an dieser Stelle nicht genug danken können, denn es war schon ein größerer Geldbetrag nötig, um die Ideen des Schulentwicklungsteams „Gestaltung der Westhalle“ mit dem Ziel „Wohlfühlcharakter der Westhalle steigern“ verwirklichen zu können.  

Das Cafeteria-Team übernahm die Kosten für die Polster auf dem Sitzpodest und allen weiteren Sitzbänken in der Westhalle. Auch hierfür herzlichen Dank! Übrigens darf es – zu unserem großen Bedauern - aus brandschutztechnischen Gründen keine Polster in der Osthalle geben.

Die Schüler*innen sind von den neuen Sitzgelegenheiten begeistert und nutzen sie gut und gerne. Ich spreche sicherlich im Namen der Schulgemeinschaft, wenn ich bestätige: Ziel erreicht!

[Beitrag von: Sigrid Bloch]