Image

Brückenschlag der Kulturen: Erlebnisse beim Schüleraustausch zwischen dem Kepler-Gymnasium Weiden und dem Colegio Heidelberg in Las Palmas

Das Kepler-Gymnasium Weiden und das Colegio Heidelberg in Las Palmas vertieften kürzlich ihre langjährige Partnerschaft durch einen aufregenden Schüleraustausch. Vom 26. Februar bis zum 6. März wagten sich 17 Schülerinnen und Schüler aus Weiden auf die Insel Gran Canaria, um nicht nur ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch einen intensiven Einblick in die spanische Kultur zu erhalten.

Nach einer coronabedingten Pause konnte dieser Austausch endlich wieder stattfinden, und die Vorfreude war groß.

Gruppenbild SpanienaustauschNeben Unterrichtsbesuchen, bei denen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, das spanische Schulsystem aus erster Hand zu erleben, stand vor allem die Erkundung der Hauptstadt Las Palmas und der unterschiedlichen Regionen der Insel auf dem Programm. Von den Dünen und Sandstränden im Süden, bis zu den atemberaubenden Naturkulissen im Zentrum und Norden– die Schülerinnen und Schüler tauchten tief in die vielfältige Umgebung Gran Canarias ein. Hierbei erlebten sie nicht nur die landschaftliche Schönheit der Insel, sondern lernten auch die regionalen Besonderheiten und Eigenheiten kennen.

Die Wiederaufnahme des Schüleraustauschs nach der langen Pause unterstreicht die Bedeutung von kulturellen Verbindungen und internationaler Zusammenarbeit. Der Austausch zwischen dem Kepler-Gymnasium Weiden und dem Colegio Heidelberg in Las Palmas geht über den bloßen Sprachunterricht hinaus und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, neue Freunde zu finden und wertvolle Lebenskompetenzen zu erwerben.

Die Erlebnisse auf Gran Canaria werden zweifellos einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmenden hinterlassen und die Grundlage für weitere interkulturelle Abenteuer legen.

[Birgit Kunz]