Probeunterricht

Der Probeunterricht für die Aufnahme in die 5. Jahrgangsstufe zum Schuljahr 2017/18 findet vom 16. bis 18. Mai 2017 für die drei Weidener Gymnasien gemeinsam am Augustinus-Gymnasium statt. Die Schüler, die an einem Weidener Gymnasium angemeldet sind und denen im Übertrittszeugnis die Eignung für das Gymnasium nicht bescheinigt wird, sind automatisch zum Probeunterricht angemeldet. Sie sollen sich am 16. Mai um 8.00 Uhr in der Eingangshalle des Augustinus-Gymnasiums einfinden. Schreibzeug ist mitzubringen.

Bestimmungen für den Probeunterricht

Der Probeunterricht dauert drei Tage. An den beiden ersten Tagen sind schriftliche Prüfungsaufgaben in Deutsch (Aufsatz, Diktat, Sprachlehre) und Mathematik zu bearbeiten. Am dritten Tag des Probeunterrichts werden ergänzende Prüfungsgespräche durchgeführt. Der Probeunterricht ist bestanden, wenn der Schüler im Probeunterricht in dem einen Fach mindestens die Note 3 und in dem anderen Fach mindestens die Note 4 erreicht hat. Im neuen Gesamtkonzept zum Übertrittsverfahren (externer Link) ist der Elternwille bis zur Notenkostellation 4/4 im Ergebnis des Probeunterrichts freigegeben.

Ergänzende Informationen des Kultusministeriums (externer Link).

Aufgaben Probeunterricht

Die Schüler, die am Probeunterricht teilnehmen, erhalten im schriftlichen Teil zentral gestellte, d.h. bayernweit einheitliche, Aufgaben vorgelegt.

Aufgaben aus dem Probeunterricht vergangener Jahre können Sie im Sekretariat des Kepler-Gymnasiums abholen oder anfordern, sie sind auch im Buchhandel erhältlich. Aufgaben für den Probeunterricht im Fach Mathematik finden Sie zudem auf der Homepage des Instituts für Bildungsforschung (ISB) (aus Urheberschutzgründen sind dort aus dem Fach Deutsch nicht alle Aufgabenformen enthalten).